1000,-€ für die Jugendfeuerwehr

Das Einrichtungshaus IKEA am Siegener Heidenberg hatte zu seinem 10-jährigen Bestehen einen Wettbewerb ausgerufen. Dabei wurden 10 Kinderprojekte mit jeweils 1000,-€ unterstützt.

Auch die Feuerwehr Siegen-Achenbach hatte daran teilgenommen und konnte gestern bei einer kleinen Feierstunde den obligatorischen Scheck neben den anderen ausgewählten Projekten in Empfang nehmen.

Der Scheck wurde von der Geschäftsleitung an den anwesenden Löschzugführer Stefan Rieß übergeben.

Mit dem Geld war die Anschaffung einer Hüpfburg für Kinder finanziert worden. Diese soll in nächster Zeit nicht nur der Feuerwehr Achenbach bei Festen zur Verfügung stehen, sondern auch anderen Gruppen und Vereinen bei Festen ausgeliehen werden.

'