Einsatz 9 LKW-Unfall A45 18.02.2015

In der Nacht vom 17.02. auf den 18.02.2015 ereignete sich gegen 00:30 Uhr  auf der A45 in Fahrtrichtung Frankfurt ein LKW-Unfall.

Der Fahrer eines Sattelzugs hatte die Kontrolle seines Fahrzeugs verloren und fuhr in die Mittelleitplanke. Anschließend manövrierte das Gefährt über den Standstreifen in die Schutzplanken, touchierte dabei eine Schallschutzmauer, und blieb in der Leitplanke am Seitenstreifen stehen.

Der unverletzte Fahrer konnte selbstständig seinen LKW verlassen.

Die alarmierten Einheiten der hauptamtlichen Feuerwehr Siegen, die Löschzüge aus Achenbach und Eiserfeld, sicherten die Einsatzstelle vor dem fließenden Verkehr ab und leuchteten die Einsatzstelle aus. Zur Sicherheit wurde auch der Brandschutz sichergestellt, da der LKW Betriebsstoffe verlor. Diese wurden aufgefangen und entsorgt.

Nach der Bergung des Fahrzeugs konnte die Einsatzstelle gegen 04:00 Uhr an die Polizei übergeben werden.

Einen Bericht des Einsatzes mit Bildern gibt es hier

'