Einsatz LKW-Unfall A45 13.09.2011

 

Auf der A45, in Fahrtrichtung Frankfurt kam es gegen 11:10 Uhr zu einem Verkehrsunfall kurz vor der Ausfahrt Siegen Süd.

Ein LKW war einem anderen LKW, der wahrscheinlich durch eine Panne bedingt, liegengeblieben war aufgefahren.

Durchden massiven Aufprall wurde der Fahrer des auffahrenden LKW in seinem Führerhaus eingeklemmt. Er konnte aber vor eintreffen erster Kräfte aus seiner Lage befreit werden. Der Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen musste die Autobahn für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Auch der Fahrer des Pannen-Lkw verletzte sich und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Durch den Aufprall waren die beiden Fahrzeuge ineinander verkeilt und mussten aufwendig voneinander getrennt werden.

Die Besatzung unseres TLF stellte den Brandschutz für die Zeit der Rettungsmaßnahmen bereit.

 

 

 

'